Das Lächeln der Frauen

"Das Lächeln der Frauen" nach dem gleichnamigen Roman von Nicolas Barreau,
im kleinen theater Bad Godesberg

Aus dem Bestseller wurde ein Bühnenkracher. Anders kann man es nicht ausdrücken.
Dem Schauspieler und Regisseur Stefan Laube sei hier ein Denkmal gesetzt. Chapeau!!
 

Eine Geschichte mit einigen Verwirrungen, von Anna Möbus und Manuel Jadue fantastisch in Szene gesetzt.
Temperamentvoll agierten "Aurélie und André" auf der Bühne und spielten sich in  Herzen des Publikums.
Standing Ovation und jubelnder Applaus!! Mehr geht nicht.......

Das Stück ist noch bis zum 30.06. zu sehen. Es lohnt sich.

An dieser Stelle lüften wir das Geheimnis, das nun an die Öffentlichkeit darf und soll. Nicolas Barreau ist ein Pseudonym.
Hinter diesem Namen verbirgt sich Daniela Thiele, die seit fast 20 Jahren sehr erfolgreiche Bücher schreibt.
Mit "Das Lächeln der Frauen" sprengte Sie den Rahmen und war über ein Jahr lang die Nummer 1 in der Bücherwelt.
Ich hatte das Glück, Nicolas Barrreau, pardon, Frau Thiele persönlich kennen zu lernen.

Bitte den 18.06.2024 notieren. " Die Freundin der Braut", das neue Werk.

Ein Dankeschön an Frank Oppermann und sein Team, für die abwechslungsreichen Veranstaltungen.....in denen eine Menge Arbeit,
aber auch viel Herzblut steckt.