Die Findlinge
Premiere der Theatergruppe Die Findlinge "Auf die Plätze, (heimat)los!"  in Bendorf am 16.08.2019
 

Der Begriff und das Wort "Heimat" steht im Mittelpunkt der Aufführung von Autor und Regisseur Stefan Bau. Vor und hinter den Kulissen einer Late Night Show begann das "wahre Leben". Erfolgsverwöhnte Quotenqueen Julia von Mölken, hatte den Minister für Heimatschutz und Kanzlerkandidat Dr. Heinz Braunacker eingeladen.
Kameramann, Aufnahmeleiter und Assistentin in den Startlöchern. Es konnte losgehen........jaaaaaaaaaaaaaaaaaa. Aufmarsch der Giganten.
Dr. Braunacker, im Schlepptau seine Gattin Katharina, die Kinder Jessica und Jan, sowie Henriette Braunacker, seine Mutter. So war das nicht geplant. Der Abend nahm seinen Lauf.
Eine geheimnisvolle Kiste entwickelte sich zum Vulkan und fraß Löcher in die Vergangenheit und Gegenwart. Zündstoff gab es genug.
Katharina, zur braven Politikergattin mutiert, offenbarte temperamentvoll ihre wahren Träume und Wünsche. Stopp......bis hier und nicht weiter.
Schreiben kann man viel, anschauen ist besser. Es lohnt sich!!

Die Findlinge vereinnahmen mich. Gefühlsmäßig bin ich mittendrin im Geschehen und die Bühne wird zur Realität. Wenn das SchauspielerInnen erreichen, Chapeau!!!
Die Rollenbesetzung einfach Spitze: Julia von Mölken (Daniela Bootz), Dr. Heinz Braunacker (Stefan Bau), Katharina (Christiane Brühl), Jessica (Helen Saal), Jan (Gerry Hoffmann),
Henriette (Irmgard Teschke), Mo (Benjamin Schumann), Aufnahmeleiter und Assistentin (Michael Antrack, Elisabeth Büttner) PR Beraterin (Viktoria Alsbach). Tontechnik Andreas Bootz.
Standing Ovations und große Begeisterung im Publikum. Auch in diesem Jahr dabei der Findling-Fan aus Duisburg.
Liebe Findlinge macht weiter so. Auch Ihr seid Heimat!


Weitere Bilder finden Sie hier.
DSCF1689 DSCF1771 DSCF1860 DSCF6546
DSCF6555 DSCF6626 DSCF6627 DSCF6688