Von Scherben und Glück · Ein Projekt der Andernacher Ehrenamtsinitiative ELSA
in Kooperation mit dem VHS-Kurs "Schreiben!" in der Stadthausgalerie Andernach am 10.08.2021

Das 3. Jahr in Folge hat sich diese Veranstaltung zur festen Einrichtung entwickelt.
Mit diesem Projekt ist es der Autorin Gabriele Keiser gelungen, den Mut am Schreiben zu fördern.
Heraus kommen emotionale Texte. Vereint mit Bildern, in einer ansprechenden Broschüre.

Dagmar Pascher, Petra Weber, Petra Schmidtbauer, Gerda Stark und Guido Theodor Krämer
präsentierten ihre Geschichten, die vom Publikum begeistert aufgenommen wurden.
Gabriele Keiser gab einen kleinen Einblick in die Aufzeichnungen
von Ursula Goldau´s  "Wenn Schuld von Glück überwuchert wird"

Den musikalischen Genuß bot Liedermacher Manfred Pohlmann, der mit Stimme und Gitarre
mehrere Musikrichtungen bediente. Sein Repertoire ist wie eine Zeitreise. Danke Manfred!

Den optischen Rahmen lieferte u.a. die Andernacher Künstlergruppe Regenbogenbogen 94.
Balsam für die Seele in einer unruhigen Zeit!

DSCF0819.jpg
DSCF0823.jpg
DSCF2184.jpg
DSCF2188.jpg
DSCF2192.jpg
DSCF2195.jpg
DSCF2211.jpg
DSCF2216.jpg