Rückblick Vorschau Medizin Shop Witze Mitteilungen Links Kontakt Impressum Datenschutz

Nimm´s nicht so schwer, aber auch nicht so leicht, sondern finde die goldene Mitte. S. van Veere

Manchmal fühle ich mich wie ein Huhn, das keine Eier legt. Der Wille ist da........ so geschehen vor einiger Zeit.
Terminlich lag nichts an, Familie sehr anspruchslos. Logisch, die schwirren alle in der Weltgeschichte rum.
Papa und Mama, sprich wir, hüten das Haus. Mein Süßer schnappt sich ein Buch und ich tauche ab ins Internet mit der Ankündigung:
"Ich bestelle uns schicke Schuhe." Volle Begeisterung meines Mannes, "jaaaaa, so brauche ich nicht ins Schuhgeschäft.
Tolle Idee von dir, aber lösche nicht wieder den Warenkorb."

Achtung ....Zeit läuft.....und ich stürze mich auf ein echt schickes Herrenschuhsortiment. Der Warenkorb quillt über,
aber da ist noch ein Plätzchen frei und schwupp noch 3 Paare für mich gefunden.
Ein diskreter Blick auf die Gesamtsumme läßt mich erstarren. Geld ausgeben leicht gemacht.
Da sehe ich für manchen ein Riesenproblem und ruck zuck hat die Schuldenfalle zugeschlagen.

Hier ne Rate, da ne Rate und die Luft zum Atmen wird spürbar enger.
Moderne Technik bedeutet nicht unbedingt Segen für die Menschheit.
Nach einigem Zögern drücke ich auf die Entertaste und ab die Post. Irgendwie fühle ich mich gestresst und erschöpft.
Ewig auf den PC starren ist nicht mein Ding.

Obwohl ich nicht DIE Shoppingqueen bin, gehe ich lieber in die Läden und schaue vor Ort.
Dabei ein Schwätzchen halten, ob Kauf oder nicht, herrlich.

3 Tage später,,,,,,wenn der Postbote klingelt.
Yeah......lässig wuchte ich 2 Pakete durch das Haus. Jubelschreie erspare ich mir und warte auf meinen Mann,
den ich ausnahmsweise zum Einkaufen geschickt hatte. Zum Glück war er fix wieder zu Hause.

Sesam öffne dich, es ist wie Weihnachten.
Da ich für meinen Liebsten einige Schuhe in zwei Größen bestellt hatte,
lach, herrschte Belagerungszustand im Wohnzimmer. Was soll ich sagen!!!!!
Mit strahlenden Augen behielt jeder von uns ein Paar Schuhe. Rest einpacken,
Retourenscheine ausfüllen (wer das wohl gemacht hat??) und ab damit.
Fazit, war ganz lustig.

Aber jetzt wird es spannend, die Schlacht mit dem Hokkaidokürbis beginnt.
Ich schwinge das Hackebeil für die Suppe.


Herzlichst
Sira van Veere